Werden Sie Mitglied!

Pressemitteilungen

DARUM Industrieverband

OAM Baustoffe GmbH

"Mit Unterstützung des IVH konnten wir eine neue Fläche für unseren Hamburger Firmenstandort entwickeln. Hier investierten wir 2014 über 3 Mio. Euro."

OAM Baustoffe GmbH, Geschäftsleitung Klaus Bäätjer (l.) und Axel Petzinna (r.) mit Jeffrey Thompson

Startseite Sitemap Kontakt Drucken
Willkommen beim Industrieverband Hamburg e.V.

Willkommen am Industriestandort Hamburg!

Hamburg ist Deutschlands größte Industriestadt und zählt zu den bedeutenden Industrieregionen Europas.

Die rund 600 Hamburger Industrieunternehmen (mit 20 und mehr Beschäftigten) sind attraktive Arbeitgeber für 120.000 Menschen und engagierte Ausbilder mit 4.000 Ausbildungsplätzen. In der Hansestadt Hamburg ist jeder siebte sozialversicherungspflichtige Arbeitsplatz in der Industrie und viele weitere hängen von ihr ab. Darüber hinaus ist unsere Industrie verlässlicher Förderer für Sport, Kultur und Soziales.

Wir arbeiten für die Zukunft unserer Industrie!

Der Industrieverband Hamburg (IVH) vertritt als selbständige Hamburger Landesvertretung des Bundesverbands der Deutschen Industrie e.V. (BDI) die industriepolitischen Interessen seiner Mitgliedsunternehmen am Standort und weit darüber hinaus in Deutschland. Der IVH ist die Stimme der Industrie und ihrer Dienstleister im Dialog mit Politik, Verwaltung, Medien und der Öffentlichkeit. Mit einem eigenen Büro in Berlin stellt sich der IVH auch Aufgaben und Herausforderungen beim Bund und in der EU im Interesse seiner Mitglieder.

Der IVH hat mehr als 250 Mitgliedsunternehmen aus den Bereichen Produzierendes Gewerbe sowie industrienahe Dienstleister, Logistik, Entsorgung, Finanzwirtschaft, Forschung, Hochschulen und Verbände. Die Arbeit des IVH wird durch Mitgliedsbeiträge ermöglicht. Am 25. April 1963 wurde unser Industrieverband gegründet und wächst kontinuierlich.

Hamburgs produzierende Unternehmen, mit einem Jahresumsatz von insgesamt rund 80 Mrd. Euro, repräsentieren sämtliche Stufen der industriellen Wertschöpfungskette! In der Stadt mit dem größten deutschen Hafen sind alle industrienahen Branchen – unter anderem Energie, Logistik, Finanzen, Ver- und Entsorung sowie für Digitalisierung, Forschung und Dienstleistung – mit Unternehmen und Instituten vertreten. Diese Branchenvielfalt mit einer stark vertretenden Grundstoffindustrie garantiert wirtschaftliche Stabilität und ist der Motor für eine nachhaltige Wertschöpfung in der Region Hamburg und weit darüber hinaus.