Werden Sie Mitglied!

Pressemitteilungen

DARUM Industrieverband

OAM Baustoffe GmbH

"Mit Unterstützung des IVH konnten wir eine neue Fläche für unseren Hamburger Firmenstandort entwickeln. Hier investierten wir 2014 über 3 Mio. Euro."

OAM Baustoffe GmbH, Geschäftsleitung Klaus Bäätjer (l.) und Axel Petzinna (r.) mit Jeffrey Thompson

Startseite Sitemap Kontakt Drucken

Michael Westhagemann (Siemens AG) zum neuen IVH-Vorsitzenden gewählt

„Hamburgs Industrie braucht eine starke Interessenvertretung“

Der Vorstand des IVH – INDUSTRIEVERBAND HAMBURG E.V. hat auf seiner Sitzung am 8. September 2011 Herrn Michael Westhagemann, Siemens AG, CEO Region Nord, zum neuen IVH-Vorsitzenden gewählt. Michael Westhagemann, bisher stellvertretender IVH-Vorsitzender, folgt auf Hans-Theodor Kutsch, der nach seinem Ausscheiden als Geschäftsführer der Firmengruppe Otto Krahn und als Vorsitzender der Geschäftsführung der Albis Plastic GmbH in Übereinstimmung mit der IVH-Satzung sein Amt als IVH-Vorsitzender zur Verfügung gestellt hatte.

„Hamburgs Industrie braucht eine starke, eigenständige Interessensvertretung gegenüber, Politik, Verwaltung, Medien und Institutionen. Wir werden unseren eingeschlagenen Kurs der ruhigen, beharrlichen Arbeiten an den zentralen Herausforderungen für den Industriestandort Hamburg fortsetzen.“ kündigte Michael Westhagemann an. „Diese Herausforderungen sehen wir vor allem in den Bereichen bezahlbare, sichere industrielle Energieversorgung, Flächenmanagement, Hafenentwicklung, Fachkräftemangel und Umweltpolitik. Alle politischen Entscheidungen in diesen Bereichen haben direkte Auswirkungen auf unsere Mitgliedsunternehmen. Wir werden weiter dafür werben, dass die Politik den Industriestandort Hamburg durch die richtigen Weichenstellungen fördert.“

Der neue IVH-Vorsitzende, Michael Westhagemann, dankte seinem Vorgänger Hans-Theodor Kutsch für seine erfolgreiche Arbeit und seinen großen Einsatz in seiner Zeit an der Spitze der Interessensvertretung der Hamburger Industrie. "Es ist heute keine Selbstverständlichkeit mehr, ein zeitaufwendiges Ehrenamt wie den IVH-Vorsitz zu übernehmen, wenn es einem angetragen wird. Hans-Theodor Kutsch hat sich als Nachfolger von Frank Horch 2008 dieser Aufgabe gestellt und nachhaltige Akzente gesetzt.“

Der IVH vertritt als rechtlich selbstständige Hamburger Landesvertretung des BDI - Bundesverband der Deutschen Industrie die Interessen von über 220 Industrieunternehmen, industrienahen Dienstleistern und Verbänden gegenüber der Öffentlichkeit, der Politik und anderen Institutionen.

 
Bei Rückfragen:Marc MärzIVH - INDUSTRIEVERBAND HAMBURG E.V.Telefon:            040 / 6378-4150 Fax:                 040 / 6378-4199e-mail:             Marc_Maerz@bdi-hamburg.deHamburg,         9. September 2011

 

Den Inhalt dieser Seite als Download (PDF)